Eine Kastanie

Grippe­impfung 2023/2024

Der aktuelle Grippeimpfstoff ist jetzt bei uns verfügbar. Empfohlen wird die Impfung laut STIKO in Berlin v.a. für ältere und abwehrschwache Personen. Die Impfung kann auch mit einer Auffrischungsimpfung gegen Corona kombiniert werden. Sie können ab sofort einen Termin zur Impfung vereinbaren, denken Sie an den Impfausweis.

eine weiße Kartoffelrose

Neuer Corona-­Impfstoff

Eine Impfung mit einem angepassten mRNA Impfstoff (Biontech) ist bei uns nach Terminvereinbarung möglich. Für alle Menschen wird lt. RKI eine Grundimmunisierung und eine Auffrischung empfohlen bzw. drei "Kontakte mit dem Virus", davon möglichst zwei mit einem mRNA-Impfstoff. Eine weitere Auffrischung nach frühestens zwölf Monaten wird derzeit nur für Menschen ├╝ber 60 Jahre oder Menschen mit einer eingeschränkten Immunkompetenz (z. B. Tumorerkrankung, Chemotherapie, Cortisontherapie etc.) empfohlen. Bei Interesse vereinbaren Sie einen Termin und denken Sie an Ihren Impfausweis.

eine Ostseeszene

Krankmeldung weiter auf Papier

Aufgrund von Sicherheitsbedenken im Datenschutz erhalten Sie Ihre Krankmeldung weiterhin in Papierform. Diese leiten Sie bitte wie bisher üblich selbständig an Krankenkasse und Arbeitgeber weiter.

Klatschmohn

Gesundheitsuntersuchung 2023

Wir bieten Ihnen auch in diesem Jahr die Gesundheitsuntersuchung an. Diese Vor­sorge­leistung der Kranken­kassen kann ab dem 35. Lebensjahr alle drei Jahre durch­geführt werden. Gerne können wir mit Ihnen weitere sinnvolle (z. T. IGEL) Unter­suchungen besprechen. Bringen Sie bitte auch Ihren Impfausweis mit.

Schnittlauch in Blüte

Aktuelle Quarantäne­regeln

Wenn bei Ihnen der Verdacht auf eine Infektion mit Corona besteht (s. hierzu auch Coronavirus), sollten Sie sich auch weiterhin in Quarantäne d.h. Selbstisolation begeben. Informieren Sie bitte selbständig alle Personen, mit denen Sie in den letzten fünf Tagen vor Beginn der Krankheitssymptome bzw. vor Durchführung des Coronatests Kontakt hatten.

Kirschblüten

Telefon­nummer für Rezepte

Im Zuge der Corona­pandemie sind sehr viele Telefon­anrufe zum normalen Praxis­alltag dazugekommen. Daher haben wir unsere telefonische Erreich­barkeit verbessert.

eine Rose

Impfung Gürtel­rose

Gürtelrose ist eine einseitige, schmerzhafte, gürtelförmig auftretende Hauterkrankung mit Bläschenbildung im Bereich eines Nervenastes. Es kommt zu einem Wiederaufflammen von im Körper schlummernden Windpockenviren aus der Kindheit, wenn der Körper Stress hat und dadurch das Immunsystem geschwächt ist. Das kann eine körperliche oder seelische Krankheit sein, wie auch eine Immunsuppression z. B. bei Rheuma oder im Rahmen einer Tumorbehandlung. Die Impfung gegen Gürtelrose (Kassenleistung) wird für alle Menschen empfohlen, die älter als 60 Jahre sind, oder über 50 Jahre alt sind und unter einer geschwächten Infektabwehr leiden. Vereinbaren Sie einen Termin und bringen Ihren Impfausweis mit.

eine Distel mit Hummel

Impfung Masern

Die Impfung gegen Masern-Mumps-Röteln wird für alle Menschen empfohlen, die nach 1970 geboren sind und keinen dokumentierten Impfschutz haben. Es handelt sich um einen Lebendimpfstoff, der gelegentlich grippale Symptome nach etwa 14 Tagen machen kann. Frauen dürfen nicht schwanger sein und in den nächsten drei Monaten nach der Impfung auch nicht werden. Vereinbaren Sie einen Termin und bringen Ihren Impfausweis mit.